Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Gekochtes Hirschfleisch mit Amaranth

Angebot€17,28 (€13,29/kg)

inkl. MwSt. Versandkosten werden an der Kasse berechnet

Verpackungsgröße:
16 auf Lager

Dieses Menü besteht aus gekochtem Hirschfleisch mit einem Fettgehalt von ca. 16% und wird nur mit Amaranth und Kürbis ergänzt. Dadurch eignet es sich perfekt für zb. eine Ausschlussdiät, um herauszufinden, auf was der Hund mit Unverträglichkeiten reagiert.

Wichtig: Unsere Reinfleisch Menüs sind durch den Verzicht von Knochen und Innereien nicht bedarfsdeckend und müssen mit einem entsprechendem Komplett Supplement  ergänzt werden. Wir empfehlen hierzu zb. von Futtermedicus „Optimix Cani Cooking“ oder von Napfcheck „Novomineral Cook it“.  Dort gibt es auch noch andere Supplemente für Welpen, Junioren, Senioren, Sensibelchen oder gewissen Erkrankungen. Durch diese Flexibilität erhöhen wir die Chance, dass fast jeder Hund bei uns sein passendes Futter findet.

Amaranth gilt durch seinen hohen Ballaststoffanteil, den sekundären Pflanzenstoffen und dem hohen Gehalt an Linolsäure als sehr gesund. Er ist in die Kategorie „Pseudogetreide“ einzuordnen und deswegen auch bei Allergiker Hunden oft gut verträglich. Leider ist er geschmacklich etwas fad und sollte bei Feinschmeckern erstmal getestet werden, bevor man größere Mengen bestellt.

Man füttert über 4 Wochen ausschließlich dieses Menü und wenn alle Symptome verschwunden sind (Juckreiz, übermäßiger Haarausfall, Ohrenentzündungen, Durchfall), ergänzt man nach und nach wöchentlich eine Komponente und beobachtet ob ein Symptom zurück kehrt. Falls dies der Fall ist, hat man schon mal eine Ursache gefunden und streicht diese Komponente erstmal wieder aus dem Futter raus.

Durch die Auswahl an reinem recht fettigem Hirschfleisch und die Zugabe von 30% Kürbis und kohlenhydratreichem Amaranth, ist dieses Menü Protein und Phosphorarm und eignet sich deswegen auch gut für eine Nierenschonkost. Hierfür gibt es dann auch eine passende Ergänzung bei Futtermedicus.

Bei Hunden die gewisse Krankheitsbilder zeigen empfehlen wir die Zusammenarbeit mit einer guten Ernährungsberatung und können zum Beispiel unsere Reinfleisch Menüs als passende Grundlage zur Verfügung stellen.

Dieses Menü ist auch ohne zusätzliche Komponenten bedarfsdeckend und für eine alleinige Fütterung geeignet, wenn man es mit einem Komplettsupplement und einem Öl (Omega 3 Öl, pflanzliches Öl ergänzt).

In diesem Menü wird auf die Zugabe von Innereien und Knochen verzichtet. Dadurch ist dieses Menü Purin und Phosphorarm und auch für zb. Dalmatiner, Leishmaniose Hunde und Hunde, die zu viel Harnsäure im Blut haben, sehr gut geeignet.

Dieses Menü besteht aus gewolftem, gekochtem Hirschfleisch.

Dieses Menü kann gerne noch mit Ölen (Keimöl, Borretschöl, Leinöl, Sonnenblumenöl, Rapsöl, Fischöl, Kokosöl oder Algenöl ) ergänzt werden. Dadurch dass manche Hunde mit Unverträglichkeiten auf gewisse Öle reagieren, haben wir dies bewusst nicht hinzugefügt.

Das Menü besteht aus 2 Schichten:
1. Schicht gegartes gewolftes Hirschfleisch
2. Schicht pürierter Kürbis mit Amaranth

Ideal für sensible Hunde, die rohes Fleisch nicht vertragen und Allergien gegen Fischöl haben oder eine Ausschlussdiät empfohlen wurde.

  • Mit der Zugabe von einem Komplettsupplement + Öl vollkommen bedarfsdeckend
  • Glutenfrei
  • Singleprotein, für Allergiker geeignet

Zusammensetzung:

Tierischer Anteil 70%:
davon 100% gegartes Hirschfleisch

Pflanzlicher Anteil 30%:
davon 75% gekochter Amaranth, 25% gegarter Kürbis

Analytische Bestandteile

Rohfett: 11,1%
Rohfaser: 0,4%
Rohprotein: 12,3%
Rohasche: 0,7%
Feuchtigkeit: 71%

N-freie Extraktstoffe 4,5%

Fütterungsempfehlung

sehr kleine Hunde

3,5 – 4% des Körpergewichts
kleine Hunde 3% des Körpergewichts
mittelgroße Hunde 2,5% des Körpergewichts
 große Hunde 2 – 2,2% des Körpergewichts

 

Dies sind Richtwerte, der tatsächliche Bedarf kann je nach Hund und Aktivität etwas abweichen. 

 

Infos zur Zusammensetzung

Gegartes Fleisch

Unser im eigenen Fleischsaft gegartes Muskelfleisch vom Hirsch liefert wertvolle Proteine als Grundlage aller Baustoffe im Körper. Das enthaltene Fett benötigt der Körper als Energielieferant und liefert zusätzlich wertvolle Omega 3 Fettsäuren.

gegarter Kürbis

Er verleiht dem Gemüsemix eine gelbe Farbe durch sein hohen Gehalt an gesundem Beta Carotin und dient mit seinen unverdaulichen Rohfaseranteilen den guten Darmbakterien als Nahrung.

gekochter Amaranth

Amaranth iist ein Süßgras und gehört deshalb zu der Gruppe der Pseudogetreide. Die kleinen Amaranth-Körnchen bergen eine unglaubliche Fülle an leicht verwertbaren Nähr- und Vitalstoffen. Das macht Amaranth so wertvoll. Zudem ist Amaranth absolut glutenfrei und bekommt nach dem pürieren eine schleimige Konsistenz, die sich schützend auf den Magen/Darm Trakt legt. Geschmacklich würden ihn viele Hunde leider als Verbesserungsfähig einstufen und sollte bei Feinschmeckern gut mit dem Fleisch verrührt und erstmal in kleinerer Menge getestet werden.